www.ge-li.de

Knöpfchenhalle vor dem Ausbau zur Schauhöhle

Die Knöpfchenhalle in W-O Richtung Photo: Ingo Dorsten

Die Knöpfchenhalle in W-O Richtung - Photo: Ingo Dorsten


"Dieser größte Raum der Höhle überlagert einen Versturz, durch den die Westfortsetzung des Hessentunnels gefunden wurde. Er weist eine Länge von knapp 40 m bei einer durchschnittlichen breite von 10 m und einer maximalen Höhendifferenz von 25 m auf. Aufgrund ihrer bananenförmigen Ausbildung ist sie fotografisch nicht in voller Größe darstellbar. Bemerkenswert ist neben mehreren gewaltigen Sinterorgeln eine ungefähr 8 m lange und 50 cm breite Sinterfahne. Namensgebend sind kleine durch Spritzwasser entstandene Sinterknöpfchen."
- mit freundlicher Genehmigung aus: "Mitteilungen des Verbandes der Deutschen Höhlen- und Karstforscher "

< zurück

 

Im Ortsbereich Breitscheid gibt es noch andere Höhlensysteme: ( Übersicht )
a) "Schwinde C", hier verschwindet der Erdbach und kommt am Erdbachaustritt wieder an´s Tageslicht.
b) "Erdbachhöhle"
c)
In der Nähe der Breitscheider Kirche ist eine noch kleinere Höhle, die "Kolb - Spalte. ..........mehr
d)
Die "Kleine Steinkammer" im Rolsbachtal. Eine kleine Höhle, die jeder durchgehen kann. ...mehr
e) "Herbstlabyrinth - Adventhöhle" ist das größte Höhlensystem. ... mehr )

 

 
Home
News
Höhle
EVO lution
BIB el
Alt -Breitscheid
 
Kontakt
Links
Anfahrt
Site Map
Impressum
- Der gesamte Höhlenkomplex ist einige Kilometer lang und nur sehr schwer zugänglich. Ein sehr schöner Teil ist zur Besichtigung freigegeben -
Höhlen